©2019 by KICK FÜRS LEBEN.

Michael Tönnies

(1959 - 2017)

Michael Tönnies ist der Initiator des "KICK FÜRS LEBEN".
Der ehemalige Profi, der unter anderem für den MSV Duisburg, RW Essen und Schalke 04 aktiv war, hat im Jahr 2013 selber eine Spenderlunge erhalten und wurde seitdem, bis zu seinem plötzlichen Tod im Januar 2017, zum Botschafter für Organspenden. Mit dem Turnier „Kick fürs Leben“ wollte Michael Tönnies seine Leidenschaft für den Fußball mit der Aufklärung zum Thema „Organspende“ verbinden. „Wir hoffen mit unserem Charity Event die Bereitschaft zur Organspende zu fördern und freuen uns auf einen guten Zuschauerzuspruch“, waren die Worte von Michael Tönnies, der leider noch vor der ersten Auflage des Turniers 2017 verstarb.

Karriere

1971 - 1974 SpVg Schonnebeck
1974 - 1981 FC Schalke 04
1981 - 1982 SpVgg Bayreuth
1982 - 1985 1.FC Bocholt
1985 - 1987 Rot-Weiss Essen
1987 - 1992 MSV Duisburg
1992 - 1994 Wuppertaler SV


Zwischen 1977 und 1978 bestritt Michael Tönnies drei Spiele für die Deutsche U18 Nationalmannschaft und erzielte dabei fünf Tore.