©2019 by KICK FÜRS LEBEN.

U19 Turnier mit RWE, RWO, VFL und Co.

Reviersport, 16. Juli 2019

Am 27. und 28. Juli findet das top besetzte U19 Vorbereitungsturnier „KICK FÜRS LEBEN“ im Essener Sportpark „Am Hallo“ statt. Durch das Turnier soll auf die Thematik „Organspende“ aufmerksam gemacht werden. Schirmherren sind MSV-Legende Bernard Dietz und Minister Karl-Josef Laumann.  Mit den U19 Mannschaften von Rot Weiss Essen, RW Oberhausen, dem VfL Bochum, Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf und dem FC St. Pauli ist das Teilnehmerfeld der dritten Auflage des Turniers auch sportlich bestens besetzt. „Gut möglich, dass wir den ein oder anderen zukünftigen Bundesligaspieler beim „KICK FÜRS LEBEN“ sehen, so Jürgen Rehberg aus dem Organisationsteam. Für die Mannschaften ist das Turnier einer der letzten Härtetests vor Saisonbeginn.


Initiator des Charity-Turniers ist der mittlerweile verstorbene Ex-Profi Michael Tönnies. Der ehemalige Profi, der unter anderem für den MSV Duisburg, RW Essen und Schalke 04 aktiv war, hat im Jahr 2013 selber eine Spenderlunge erhalten und wurde seitdem, bis zu seinem plötzlichen Tod im Januar 2017, zum Botschafter für Organspenden. Mit dem Turnier „Kick fürs Leben“ wollte Michael Tönnies seine Leidenschaft für den Fußball mit der Aufklärung zum Thema „Organspende“ verbinden. „Wir hoffen mit unserem Charity Event die Bereitschaft zur Organspende zu fördern und freuen uns auf einen guten Zuschauerzuspruch“, waren die Worte von Michael Tönnies, der leider noch vor der ersten Auflage des Turniers 2017 verstarb.


Seitdem wird das Turnier vom Organisationsteam um Peter Buers, Siegfried Brandenburg und Jürgen Rehberg, auch in Andenken an den Initiator Michael Tönnies, ausgerichtet. „Im Vordergrund steht ganz klar die Bemühung auf das Thema Organspende aufmerksam zu machen. Wir verfolgen keinerlei Gewinnabsichten, der Eintritt ist frei und der Erlös des Turniers dient allein der Kostendeckung. Mögliche Überschüsse würden für die Durchführung zukünftiger Turniere verwendet oder aber gespendet werden“, so Organisator Peter Buers.


Für den guten Zweck werden zudem jeweils ein signiertes und getragenes Trikot der Nationalspieler Manuel Neuer und Leroy Sane versteigert.
Vor Ort wird es am Stand von soccerships, eine Vermittlungsagentur für Fußballstipendien in den USA, deren Botschafter Manuel Neuer ist, eine Tombola geben. Dort gibt es weitere tolle Preise wie unterzeichnete Bundesligatrikots oder ein paar unterschriebene Torwarthandschuhe von Nationaltorhüter Manuel Neuer zu gewinnen.


Während der gute Zweck im Vordergrund steht, bietet das Turnier neben der hohen sportlichen Attraktivität auch ein buntes Rahmenprogramm mit Informations- und Promo-Ständen.


Initiator Michael Tönnies genießt insbesondere bei vielen Fans des MSV Duisburg immer noch Kultstatus. „In enger Absprache mit Michael’s Bruder Dirk, möchten wir Fans, die das Turnier besuchen, anbieten, das in unmittelbarer Nähe gelegene Grab von Michael Tönnies zu besuchen“, bietet Jürgen Rehberg an.


Um den organisatorischen Aufwand des Turniers, insbesondere auch an den Turniertagen, stemmen zu können, freut sich das Organisationsteam immer über ehrenamtliche Helfer. Interessierte können sich per E-Mail an Peter Buers (info@kickfuersleben.de) wenden.


Beginn:

Samstag, 27. Juli: 11:00h
Sonntag, 28. Juli: 10:00h


Anschrift:


Sportanlage „Am Hallo“

Ernestinenstraße 57

45141 Essen